Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Sie sind hier:  >> Infos  >> Familienmitglieder  >> Stefan 


Stefan - Das Oberhaupt

Das Oberhaupt

Stefan  bei seiner Leidenschaft - Eisenbahn fahren

Stefan Maske ist das nominelle Oberhaupt der Familie. Was er sagt, ist Gesetz
- vorausgesetzt es stimmt mit Alexandras Meinung überein, Leonie hat argumentatorisch nichts einzuwenden und es passt in Amelies zeitlichen Tagesablauf.

Er wurde 1975 in Berlin geboren und entwickelte schon in der Kindheit eine Liebe zum Straßen- und Bahnverkehr. In der Ferienhauptzeit stellte er sich so zum Beispiel mit Schildern an den Straßenrand, auf denen die Wartezeit vermerkt war, um den reiselustigen West-Berlinern einen ganz besonderen Service bieten zu können.

Dieses außergewöhnliche Logistik- und Organisationstalent führte auch zu seiner ersten Ausbildung Eisenbahner im Betriebsdienst.

Mit jungen 20 Jahren wechselte er das Hauptstadt-Feeling gegen die frische Bergluft Bayerns, um im Rangierbahnhof München-Nord als Disponent zu arbeiten. Seine Freizeit verbrachte er zunächst mit seinen Freunden im Eisenbahner-Wohnheim gerne feucht-fröhlich, um dann 1999

seine Vorliebe für Hilfeleistungen jeglicher Art (man wird ja schließlich erwachsen...) zu entdecken. Diese konnte er in der Bereitschaft West 1 des BRK voll auskosten. Nachdem er dort die eine oder andere weibliche Bekanntschaft machen durfte, blieb er schlussendlich doch bei Alexandra geb. Hornstein hängen.
Bei einem SEG-Einsatz im August 2002 zur Flutkatastrophe nach Dresden (die Medien berichteten), waren die räumlichen Verhältnisse beengt und man lernte sich so zwangsläufig besser kennen...

So entstand durch eine Katastrophe auch eine neue Liebe und Schluss wars mit dem Junggesellenleben!

Es folgten ereignisreiche Jahre, in denen er das geballte Familienleben zu spüren bekam: Umzug nach USH, Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Hochzeit Februar 2004, Geburt Tochter Leonie April 2004, Geburt Tochter Amelie September 2006, Umzug innerhalb USHs und schließlich der große Umzug an die Ostsee!

Diese wenige Zeilen können natürlich nicht ansatzweise dem bisherigen 34-jährigen Leben von Stefan Maske gerecht werden, aber alle, die ihn kennen, wissen, wovon hier die Rede ist!!

 

Bei der Arbeit 

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |